Aktuelle Nachrichten des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport!

Vom 2. bis 5. Mai 2024 nahmen unsere drei MedienScouts Maximilian Fiedler, Angelina Hühn und Nicole Sonnabend sowie deren Ausbilderinnen Franziska Herz und Lena Vogler des Dingelstädter St. Josef Gymnasiums an der 7. Bundesjugendkonferenz für Medien (BJKM) 2024 in Rostock teil. Als Schule waren wir zum dritten Mal Teilnehmer der Konferenz, um uns bundesweit mit anderen MedienScouts sowie deren Ausbildern zu vernetzen und auszutauschen.

Die An- und Abreise erfolgte dank des Orga-Teams mit der Bahn, und das direkt an der Warnow gelegene Radisson Blu Hotel bot wie immer eine hervorragende Unterkunft. Insgesamt nahmen 241 Scouts und 59 Betreuer aus 11 Bundesländern an der Konferenz teil.

Der Konferenzplan war einerseits gefüllt mit gewinnbringenden Workshops wie „Cybermobbingprävention“, „KI meets MedienScouts“ oder „Körpersprache“. Andererseits waren auch die Vorträge, u. a. von Gesa von Schwerin zum Thema „Recht im Internet – ein kleines Update“ und von Elias Jessen zu den Beratungsangeboten von „Krisenchat“ für alle Teilnehmer*innen eine Bereicherung.

Das Highlight der Konferenz war in diesem Jahr am Samstag die Krimi-Rallye durch Rostock, gefolgt von der feierlichen Übergabe der Zertifikate und der Abschlussparty im Ostseesaal. Am Sonntag traten wir dann die fast 8-stündige Rückreise nach Hause an.

Wir hoffen, dass wir spätestens in einem Jahr ein Wiedersehen mit den MedienScouts der anderen Bundesländer feiern können. Dank der digitalen Vernetzung können wir jedoch schon jetzt den regen Austausch mit den MedienScouts und Ausbildern aus der Don Bosco Schule in Rostock und dem Mons-Tabor-Gymnasium in Montabaur fortführen.

 

IMG 0142a IMG 0189aIMG 0194aIMG 0254a

 

Franziska Herz

(Projektleiterin der MedienScouts am St. Josef Gymnasium)

   
© ALLROUNDER