Alljährlich öffnet unser Gymnasium in Dingelstädt seine Tür für die zukünftigen Fünftklässler der umliegenden Grundschulen – so auch in diesem Jahr. Die Grundschülerinnen und Grundschüler sollen an diesem Tag einen ersten Eindruck von unserer Schule und vom Leben und Lernen in unserer Schule bekommen. Dass unser Gymnasium eine „Schule mit Herz“ ist, sich zugleich „Umweltschule Europa“ nennen darf und dass das Lernen hier ab der 9.Klasse mit dem Tablet ergänzt wird, sind nur einige Dinge, die es an diesem Tag zu entdecken gilt.

 An vier verschiedenen Tagen besuchten uns 79 Schüler der Grundschulen in Dingelstädt, Küllstedt, Effelder, Geismar, Bickenriede und Hüpstedt. Zunächst wurden alle Schüler durch unseren Schulleiter, Herrn Krippendorf, herzlich begrüßt. Anschließend führte er sie um und durch unser Schulhaus. Bei diesem Rundgang konnten die Schüler viel Interessantes über unsere Schule und auch über unsere Nachbarschule erfahren. Nach einem gemeinsamen Frühstück im Schülertreff unseres Gymnasiums konnten die Kinder dort auch die Möglichkeit nutzen, um sich beim Tischtennis spielen ein wenig auszutoben. Außerdem hatte jeder Schüler die Gelegenheit im Computerkabinett unserer Schule am eigenen Rechner zu sitzen, Spiele zu spielen sowie kleine Mathematikaufgaben zu lösen. Hier konnten sie auch noch die homepage des Gymnasiums besuchen und so viel Nützliches und Aktuelles über unser Schulleben erfahren. Im Keller unserer Schule töpferten die Grundschüler auch noch zusammen mit unserer Kunstlehrerin. Selbstverständlich können die Schüler das Getöpferte nach dem Brennen und Lasieren als Erinnerung an diesen Tag mit nach Hause nehmen. Außerdem standen noch Englisch und Geografie auf dem Stundenplan. Der Englisch-Unterricht fand sowohl mit Schülern unserer 9. als auch einer 11.Klasse statt. In einem eigens für sie erstellten digitalen Englisch-Quiz konnten sie ihr Wissen unter Beweis stellen. Dabei durften sie das Tablet unserer älteren Schüler nutzen, was den Grundschülern sehr viel Spaß bereitete. Im Geografie-Unterricht erhielten die Schüler einen Einblick in das neue Unterrichtsfach mithilfe digitaler Medien. So durften sie auch hier gemeinsam mit Schülern einer 9. und 10.Klasse, die hier wiederum als Lernpaten den jüngeren Schülern zur Seite standen, an deren Tablets arbeiten.

   
© ALLROUNDER