Am Samstag, dem 23. Juni, erhielten 60 Schülerinnen und Schüler des „St.Josef“-Gymnasiums Dingelstädt ihre Abiturzeugnisse und beendeten damit ihre Schulzeit. Der Schulleiter, Herr Krippendorf, gratulierte allen zur bestandenen Reifeprüfung und konnte somit den Absolventinnen und Absolventen die Hochschulreife bescheinigen. Der Abiturjahrgang 2018 erreichte insgesamt eine Durchschnittsnote von 2,1.

 

Während der Veranstaltung wurden die Schüler mit den besten Leistungen ausgezeichnet.

Sarah Heddergott und Anika Wagner schlossen ihr Abitur mit einer Durchschnittsnote von 1,1 ab. Luisa Hanstein erreichte mit einem Traumergebnis von 1,0 das beste Abiturzeugnis.

Des Weiteren wurden folgende Abiturentenpreise vergeben:

  • Abiturientenpreis der Deutschen Chemischen Gesellschaft: Kilian Gaßmann
  • Abiturientenpreis der Mathematischen Gesellschaft: Luisa Hanstein, Anika Wagner und Gina-Marie Städtler
  • Abiturientenpreis der Fachkonferenz Deutsch: Jessica Staufenbiel, Theresa Wirth und Eric Drößler
  • Für ihr sehr großes Engagement im außerunterrichtlichen Bereich wurden folgende Abiturientinnen und Abiturienten ausgezeichnet: Luisa Klingenstein, Adrian Seybusch und Jonathan Hindermann

Die Absolventinnen und Absoventen

  • Jessica Staufenbiel
  • Leon Wistuba

wurden für ihren überdurchschnittlichen Einsatz als Schülersprecher geehrt.

Der Schulleiter nutzte in seiner Festrede das Thema aus dem Deutschabiturthema „Ausstellungsbesuch mit einem Audio-Guide“ als Metapher für die Schulzeit.

In einer Rede bedankte sich Eric Drößler als Schülervertreter bei den Eltern, Lehrern und den technischen Angestellten der Schule. Den Dank der Eltern brachte Frau Block in ihrem Grußwort zum Ausdruck und übermittelte den Abiturientinnen und Abiturienten die herzlichsten Glückwünsche.

Im Anschluss an die Zeugnisausgabe fand in der Festhalle in Niederorschel der traditionelle Abiturball statt, bei dem Schüler, Eltern und Lehrer den Erfolg gemeinsam feierten.

 

   
© ALLROUNDER